Lohn- und Gehaltspfändung

Mit Haftungsrisiko und Pfändung rechtssicher umgehen
Seminar-Nr.: 20016682

Lohn- und Gehaltspfändung im Überblick

  • Verschiedene Zwangsvollstreckungsarten in der Praxis
  • Wie Sie auf die Zustellung einer Vorpfändungsmitteilung reagieren
  • Was Sie bei Zustellung eines Pfändungsbeschlusses tun müssen
  • Wie Sie eine korrekte Drittschuldnererklärung abgeben
  • Wie Sie den pfändbaren Betrag richtig berechnen
  • Wie Sie eine Unterhaltspfändung berechnen
  • Wie Sie die Konkurrenz mehrerer Pfändungen beurteilen
Pfändung = Kündigungsgrund?
  • Unter welchen Voraussetzungen die Pfändung zum Kündigungsgrund werden kann
Die richtige Strategie für Unternehmen bei Verbraucherinsolvenzverfahren

SEMINARGEBÜHREN

385,00 €

TRAINER*IN

Keine weiteren Angaben

SONSTIGES

 

KATEGORIE

Personalcontrolling + Administration

TRAININGSART

Präsenz-Training

DAUER & UHRZEIT

23.05.2023 - 24.05.2023
09:00 - 12:00

ORT

VERANSTALTENDE

Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gGmbH

KONTAKT

Katja Oehl-Wernz

Telefon: 0511 96167-50
E-Mail: seminare@bnw.de