Selbstverständlich oder etwas Besonderes? Unternehmerisch Denken und Handeln

Seminar-Nr.: IFU_01_2022

Selbstverständlich oder etwas Besonderes? Unternehmerisch Denken und Handeln

Was verstehen Sie darunter? Was ist Ihnen wichtig?

Ziel

Unternehmerisches Denken und Handeln ist nicht nur eine Voraussetzung für eine spätere Selbständigkeit oder Unternehmensgründung, sondern mittlerweile auch eine wichtige Eigenschaft bei Mitarbeitenden in Unternehmen.

Eigenverantwortlichkeit, Problemlösekompetenz, strategisches Denken, Veränderungsbereitschaft und viele weitere Soft Skills finden sich laut Studien auf der Liste der TOP-5 benötigten Eigenschaften, auch für Mitarbeiter.

Unsere Veranstaltung soll das Thema „Unternehmerisches Denken und Handeln“ aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Studierende kommen ebenso zu Wort wie Hochschullehrende, Unternehmer und Unternehmerinnen sowie Alumni des Projekts „Ideen für Unternehmen“.

Aber auch Sie selbst werden Gelegenheit haben, Ihre persönliche Sicht auf das Thema zu äußern.

Wie sieht ein idealtypischer Mitarbeitender aus, der unternehmerisch denken und handeln kann? Oder ist dieser Typus gar kein Mitarbeitender, sondern gleich ein Unternehmensgründer oder Selbständiger?

Die verschiedenen Schlaglichter bündeln sich in einer nachfolgenden Dokumentation.

Programm

Ab 12:30 Uhr 
Ankommen im Zoom-Raum

13:00 Uhr       
Begrüßung und gegenseitige Vorstellung

13:15 Uhr       
Impulsvortrag von Imke Mentzendorff, Geschäftsführerin der Ostsee-Zeitung, Rostock  

13:45 Uhr       
Unternehmerisches Denken und Handeln in Zahlen – Ein Blick in die Statistik

14:15 Uhr       
Kurze Pause

14:30 Uhr       
Interviewrunde mit Studierenden und Alumni von IfU: Was heißt es für junge Leute unternehmerisch zu denken und zu handeln?

15:00 Uhr       
Workshop mit Breakout-Sessions: Entwicklung eines idealtypischen Mitarbeitenden und idealtypischen Chefs im Hinblick auf unternehmerisches Denken und Handeln

15:30 Uhr       
Kurze Pause

15:45 Uhr       
Gegenseitiger Vorstellung der Ergebnisse

16:15 Uhr       
Unternehmerisch denken und handeln – Was bringen Projekte von Studierenden gemeinsam mit Unternehmen? Interview mit Prof. Dr. rer. pol. Holger Türr, Hochschule Stralsund

16:45 Uhr       
Zusammenfassung und Verabschiedung

SEMINARGEBÜHREN

kostenlos

TRAINER*IN

fachspezifische Dozenten

SONSTIGES

Mindestteilnehmerzahl: 6, Maximalteilnehmerzahl: 25

 

KATEGORIE

Weitere Themen

TRAININGSART

DAUER & UHRZEIT

22.03.2022 - 22.03.2022
22.03.2022, 13:00 Uhr

ORT

VERANSTALTENDE

Bildungswerk der Wirtschaft gGmbH Mecklenburg-Vorpommern

KONTAKT

Helga Trölenberg

Telefon:
E-Mail: troelenberg@bdw-mv.de