Staatlich geprüfter Techniker, Fachrichtung Elektrotechnik, Schwerpunkt: Energietechnik und Prozessautomatisierung

Keine weiteren Angaben
Seminar-Nr.: 15993

Voraussetzungen für die Aufnahme in die Fachschule für Technik sind:

  • der Realschulabschluss
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Ausbildungsberuf sowie der Abschluss der Berufsschule und eine für die Zielsetzung der angestrebten Fachrichtung einschlägige Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr oder
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem nichttechnischen Beruf sowie eine einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens fünf Jahren
Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, haben ausreichend deutsche Sprachkenntnisse nachzuweisen. Erforderlichenfalls überprüft diese die Schule. Der Abschluss als „Staatlich geprüfter Techniker“ ist nach dem Deutschen Qualifizierungsrahmen (DQR) der Niveaustufe 6 zugeordnet! Dieser Stufe sind ebenfalls Meister, Fachwirte und der Bachelor zugeordnet.   Die Ausbildung in der Fachrichtung Elektrotechnik hat zum Ziel, Fachkräfte mit entsprechender Berufspraxis zu befähigen, Aufgaben zu lösen, die im elektrotechnischen und betriebswirtschaftlichen Bereich auf der mittleren Ebene anfallen. Dabei sind die Aufgabengebiete der Technikerin oder des Technikers in den Betrieben vielschichtig und in der Regel ist neben dem selbständigen Arbeiten eine enge Zusammenarbeit mit dem ingenieurtechnischen Personal erforderlich. Das fachliche Spektrum des Tätigkeitsfeldes reicht von Aufgabenstellungen aus der Energietechnik bis zu Aufgabenstellungen aus der IT-Technik. Im Einzelnen können zum Beispiel Aufgaben aus der Berufsausbildung, der Projektierung, der Entwicklung, der Dokumentation, sowie dem Service im Bereich des Mobilfunks zu lösen sein. Deshalb ist die Ausbildung im ersten Jahr darauf gerichtet, eine solide elektrotechnische Grundausbildung zu vermitteln und darauf aufbauend erfolgt eine Erweiterung der Kenntnisse in Form einer Schwerpunktausbildung im zweiten Jahr.  

SEMINARGEBÜHREN

€ 7.510,00, zzgl. € 500,00 Lehr- und Lernmaterial

TRAINER*IN

Keine weiteren Angaben

SONSTIGES

Keine weiteren Angaben

 

KATEGORIE

Technik und Programmierung

TRAININGSART

Präsenz-Training

DAUER & UHRZEIT

03.04.2023 - 31.03.2025
00:00 - 00:00

ORT

VERANSTALTENDE

Technische Akademie Nord e.V.

KONTAKT

Inke Reschauer

Telefon: 040 63 78 43 50
E-Mail: seminare@t-a-nord.de