Steuerfachangestellte/r – Umschulung in Neubrandenburg

Seminar-Nr.: KT 4252_NB01

Umschulung in Präsenz

Unterricht in einer Kleingruppe mit bis zu 8 Teilnehmern

Die Umschulung wird als Präsenzmaßnahme angeboten und umfasst 40 Stunden/Woche (Unterrichtszeit ist von 08:00 - 15:00 Uhr). Gelernt wird in einer Kleingruppe bis zu 8 Teilnehmern. Durch eine qualifizierte und kontinuierliche Stoffvermittlung durch unser erfahrenes Dozententeam, rückt der Maßnahmeerfolg in greifbare Nähe und druch die Vermittlung eines zukünftigen familienfreundlichen Arbeitsplatzes sorgen wir für den Neustart in das Arbeitsleben und legen die Grundlagen für eine gesicherte Zukunft.

Wir lassen keinen alleine!

Laufzeit: Start 17.02.2025 Dauer: 24 Monate

Die Maßnahme umfasst insgesamt 3632 Stunden. Sie unterteilen sich in:

  • Berufliche Weiterbildung: 1912 Stunden
  • Prüfung: 16 Stunden (3 Prüfungen an 2 Tagen)
  • Praktikum: 1704 Stunden

Die Umschulung kann mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und der Jobcenter gefördert werden.

Ihr Nutzen

  • Bundesweit anerkannter Abschluss der Steuerberaterkammer Mecklenburg-Vorpommern
  • Hohe Qualität der Weiterbildung
  • Nach mehrjähriger Berufstätigkeit sind Aufstiegsfortildungen zum/zur Steuerfachwirt/-in oder zum/zur Steuerberater/-in möglich
  • bei bestandener Abschlussprüfung Prämie in Höhe von 1500€ möglich

Inhalte und Stundenverteilung laut Ausbildungsahmenplan

1. Lernfeld 184 Stunden

Die eigene Rolle im Betrieb mitgestalten und am Wirtschaftsleben teilnehmen

  • Regelungen zur Berufsausbildung und zum Arbeitsvertrag
  • Grundlagen des Arbeitsrechts und des allg. Steuerrechts
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Rechtliche und organisatorische Grundlagen der Steuerberatenden Berufe
  • Rechtliche Grundlagen des Zivilrechts
  • Berufliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

2. Lerneld 168 Stunden

Buchführungsarbeiten durchführen

  • Gliederung / Funktion des Rechnungswesens
  • Allgemeine Vorschriften zur Buchführung
  • Inventur und Jahresabschluss
  • Belege und deren Erfassung, Buchen von Geschäftsvorfällen
  • Berechnung und Auswertung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen

3. Lernfeld 184 Stunden

Umsatzsteuerliche Sachverhalte bearbeiten

  • System der Umsatzsteuer
  • Gegenstand der Umsatzsteuer und Steuerbefreiungen
  • Umsatzsteuer, Vorsteuer, Besteuerungsverfahren

4. Lernfeld 176 Stunden

Einkommensteuererklärungen von Beschäftigten erstellen

  • Einführung in die Einkommensteuer/Steuerpflicht von AN, Be-rechnungsschema
  • Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit (§ 19 EstG)
  • Gesamtbetrag der Einkünfte, Ermittlung der Sonderausgaben und außergewöhnlichen Belastungen
  • Berücksichtigung Kinder in der Einkommensteuererklärung
  • Ermittlung des zu versteuernden Einkommens

5. Lernfeld 152 Stunden

Arbeitsentgelte berechnen und buchen

  • Rechtsvorschriften Lohnbuchhaltung
  • Berechnung und Buchung von Arbeitsentgelten
  • Geringfügige und kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse

6. Lernfeld 40 Stunden

Grenzüberschreitende Sachverhalte und Sonderfälle umsatzsteuerrechtlich bearbeiten und erfassen

7. Lernfeld 168 Stunden

Beschaffung und Verkauf von Anlagevermögen erfassen

  • Investition, Finanzierung und Kreditsicherheit
  • Erfassung von Vorgängen im Anlagevermögen
  • Aufbereitung und Analyse von betriebswirtschaftlichen Kennziffern
  • Bewertung und Reflexion von Entscheidungen im Gespräch mit den Mandantinnen und Mandanten

8. Lernfeld 272 Stunden

Gewinneinkünfte und weitere Überschusseinkünfte ermitteln

  • Überblick Unternehmensformen
  • Gewinneinkünfte, Überschusseinkünfte
  • Ermittlung der Einkommensteuernachzahlung /-erstattung

9. Lernfeld 112 Stunden

Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer ermitteln

10. Lernfeld 160 Stunden

Jahresabschlüsse erstellen und auswerten

  • Rechtsgrundlage für den Ansatz und die Bewertung von Vermögensgegenständen und Schulden im Jahresabschluss
  • Abgrenzungen bei der Erstellung des Jahresabschlusses
  • Bewertung bei der Erstellung des Jahresabschlusses
  • steuerrechtliche Ansatz- u. Bewertungswahlrechte
  • Jahresabschluss und Auswertung, Statistik
  • Gewinnermittlung durch Einnahmen- Überschuss-Rechnung

11. Lernfeld 80 Stunden

Verwaltungsakte prüfen, Rechtsbehelfe und Anträge vorbereiten

  • Örtliche Zuständigkeit der Finanzämter
  • Steuerverwaltungsakte, Fristen und Termine im Steuerrecht
  • Ermittlungs-, Erhebungs-, Rechtsbehelfsverfahren
  • Feststellungs- und Festsetzungsverfahren
  • Straf- und Bußgeldvorschriften

12. Lernfeld 56 Stunden

Beratung von Mandanten und Mandantinnen im Team mitgestalten

  • Grundlagen Kommunikation und Gesprächsführung
  • Vorbereitung, Durchführung des Beratungsgespräch

Lernfeld übergreifend 160 Stunden

Grundlagen EDV und digitale Medien

Abschluss

  • Zertifikat und Zeugnis der BdW gGmbH
  • Prüfung der Steuerberaterkammer und Fachangestelltenbrief (=Zeugnis) bei bestandener Prüfung

Zielgruppen

  • Personen mit oder ohne abgeschlossene Ausbildung, Studienabbrecher, Zeitsoldaten
  • mehrjährige Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich sind wünschenswert
  • berufliche Wiedereinsteiger/-innen und Rehabilitanten/-innen
  • Personen die eine berufliche familienfreundliche Umorientierung suchen
  • Migranten/-innen mit B2-Sprachniveau

SEMINARGEBÜHREN

Die Weiterbildung kann über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und der Jobcenter gefördert werden. Sie ist auch für Rehabilitanden und Zeitsoldaten geeignet.

TRAINER*IN

fachspezifische Dozenten

SONSTIGES

Mindestteilnehmerzahl: 6, Maximalteilnehmerzahl: 8

 

KATEGORIE

Lehrgänge mit IHK Abschluss

TRAININGSART

Präsenz-Training

DAUER & UHRZEIT

17.02.2025 - 16.02.2027
08:00

ORT

VERANSTALTENDE

Bildungswerk der Wirtschaft gGmbH Mecklenburg-Vorpommern

KONTAKT

Kathrin Wulf

Telefon: 0395 430 77 13
E-Mail: wulf@bdw-mv.de