Erträge erzielen durch richtige Preise

Seminar-Nr.: S01_2022

Viele Kleinst- und Kleinunternehmen in Mecklenburg-Vorpommern sind fachlich gut aufgestellt und bieten qualitativ sehr hochwertige Produkte an. Manche von ihnen verfügen leider nicht über genügend kaufmännische Kenntnisse, um ihre Produktpreise vollumfänglich selbst zu kalkulieren. So kann es vorkommen, dass Unternehmen immer wieder in wirtschaftliche und finanzielle Schwierigkeiten geraten, die bis zur Insolvenz führen können.

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, die individuelle Kostenstruktur ihres Unternehmens zu erkennen und diese für die Preisbildung ihrer Produkte unter Beachtung der Marktpreise heranzuziehen. Geschult werden das Erkennen von Krisenursachen und die Möglichkeiten ihrer Beseitigung.

Kernthemen

  • Betriebswirtschaftliche Statusanalyse des eigenen Unternehmens
  • Unternehmenskalkulation
  • Produktpreiskalkulation
  • Betrachtung und Anwendung am eigenen Unternehmen
  • Kalkulation unter Berücksichtigung des Marktes
  • Sicherung des Unternehmens, auch unter Coronabedingungen
  • Aktuelle Rechtsprechungen

Termin / Zeiten

04. - 06.03.2022
 
Freitag:       15:30 – 19:00 Uhr
Samstag:    08:30 – 15:45 Uhr
Sonntag:    08:30 – 12:30 Uhr

SEMINARGEBÜHREN

589,00 € (Eine Förderung über den ESF Bildungsscheck ist möglich!)

TRAINER*IN

Dr. Karsten Lukas, Dipl.-Kfm., Dipl.-Finw. (FH)

SONSTIGES

Mindestteilnehmerzahl: 10, Maximalteilnehmerzahl: 15

 

KATEGORIE

Lehrgänge mit IHK Abschluss

TRAININGSART

DAUER & UHRZEIT

04.03.2022 - 06.03.2022
04.03.2022, 15:30 Uhr

ORT

VERANSTALTENDE

Bildungswerk der Wirtschaft gGmbH Mecklenburg-Vorpommern

KONTAKT

Simone Ebert

Telefon: 03847 663 33
E-Mail: s.ebert@bdw-mv.de